0

Top mit Spitzenträgern in Hosenträger-Optik

Ein einwacher Weg, individuelle Shirts zu kreieren, ist Basic-Shirts aufzupeppen. Hier habe ich z.B. auf ein einfaches Bandeau-Shirt (H&M) etwas Spitze (Ebay) genäht. Daraus ergibt sich ein Shirt mit Spitzenträgern in Hosenträger-Optik, welches ich sehr schön finde.

Kombiniert habe ich das Shirt mit einer Jeans-Shorts (H&M) und einfachen schwarzen Strumpfhosen (z.B. Rossmann).

IMG_0570_bearbeitet-5

0

Off-Shoulder-Top aus Spitze

Ich hatte bereits ein Off-Shoulder-Top aus schwarzer Spitze (New Yorker) und finde dieses so schön, dass ich mir ein weiteres aus grüner Spitze genäht habe. Da die grüne Spitze jedoch nicht so leicht fällt wie die schwarze Spitze, habe ich nachträglich ein schwarzes Bündchen für besseren Sitz angenäht.

Den Spitzenstoff habe ich in einem Stoffladen in Stockholm gekauft, es gibt ihn aber auch bei Butinette und zwar hier. Den schwarzen Stoff habe ich auf dem Wochenmarkt am Maybachufer in Berlin gekauft.

Kombiniert habe ich dazu ein einfaches schwarzes Tanktop (H&M), eine Jeans-Shorts (H&M) und eine schwarze Strumpfhose (z.B. Rossmann).

IMG_0556_bearbeitet-3

0

Top mit Spitzeneinsatz + Minirock

Ich hatte noch ein altes Top (leider habe ich kein Foto davon), welches einen tollen Spitzeneinsatz hatte, mir allerdings viel zu kurz und außerdem ausgeleiert war. Daher habe ich den Spitzeneinsatz vorsichtig herausgetrennt und in ein neues Tanktop (H&M) eingenäht.

Für den Rock habe ich einen alten Minirock als Vorlage verwendet. Den Stoff habe ich im Stoffhaus in Berlin-Friedrichshain gekauft.

IMG_0522_bearbeitet-1