0

Upcycling – aus einem alten Kleid einen Rock nähen

Halli hallo,

ich habe letzte Woche ein tolles Kleid gefunden, dass es leider nur noch in einer Größe gab. Leider war mir das Kleid also zu groß (obwohl es ja auch Balsam für die Seele ist, wenn mal etwas zu weit statt zu eng ist 😉 ). Ich fand die Farbe aber so toll, dass ich es trotzdem gekauft habe und mir einen Rock daraus genäht habe. Alles was ich zum Upcycling des Kleides brauchte, war ein breites Gummiband (ca. 5 cm) und meine Nähutensilien.

So sieht der fertige Rock aus:

nachher

Und so sah das Kleid vorher aus:

vorher

Hier könnt ihr Euch genau anschauen, wie ich das Kleid zum Rock gemacht habe:

Ich hoffe, das Video (und der Rock) gefällt euch :) Falls ihr etwas aus meinen Videos nachnäht, freue ich mich, wenn ihr mir bei Facebook ein Foto schickt oder es bei Instagram, Twitter oder Facebook unter dem Hashtag #meerDIY postet.

Besucht mich doch auch bei Facebook, Instagram, Twitter, oder auf meinem YouTube-Kanal.

Bis bald!

Liebe Grüße
Ari

0

Minirock nähen

Aus einem Stoffrest wollte ich unbedingt noch etwas nähen. Es ist ein einfacher Minirock geworden, den ich nun aufgrund des Musters liebe wie keinen anderen.

Den Stoff habe ich bei Ohlssons Tyger in Stockholm gekauft. Es war ein Stoffrest und ist vermutlich nicht mehr verfügbar.

IMG_0656_bearbeitet-1

Da der Stoffrest ein wenig zu klein war, musste ich mir etwas einfallen lassen. Wie ich das Problem gelöst habe, seht ihr hier:

 

Den Rock habe ich hier mit einem einfachen Basic-Tanktop von H&M kombiniert.

 

0

Top mit Spitzeneinsatz + Minirock

Ich hatte noch ein altes Top (leider habe ich kein Foto davon), welches einen tollen Spitzeneinsatz hatte, mir allerdings viel zu kurz und außerdem ausgeleiert war. Daher habe ich den Spitzeneinsatz vorsichtig herausgetrennt und in ein neues Tanktop (H&M) eingenäht.

Für den Rock habe ich einen alten Minirock als Vorlage verwendet. Den Stoff habe ich im Stoffhaus in Berlin-Friedrichshain gekauft.

IMG_0522_bearbeitet-1