0

einfaches Longshirt mit Fledermausärmeln nähen

Im Sommer habe ich auf dem Wochenmarkt (immer Di + Fr) am Maybachufer in Berlin einen tollen Jerseystoff gekauft und nun habe ich mich einerseits gefragt, was ich aus diesem schönen Stoff nähen könnte und andererseits, was denn mehr oder weniger für die kalte Jahreszeit geeignet wäre. Ich habe mich für ein Longshirt entschieden. Da ich allerdings keine Lust hatte, extra Ärmel zurecht zu schneiden und anzunähen, habe ich Fledermausärmel daraus gemacht. Nun gut…letztendlich waren diese Ärmel aufgrund von Stoffmangel zu kurs und ich habe noch längere Bündchen angenäht. Aber ich bin trotzdem froh, dass ich mich für die Fledermausärmel entschieden habe, denn das Shirt ist einfach super schick geworden :) Also, finde ich zumindest 😉

Hier seht ihr das Ergebnis aus verschiedenen Perspektiven:

Blogbild

Und hier könnt ihr euch anschauen, wie ich das Shirt zugeschnitten und genäht habe. Viel Spaß :)

0

Longshirt mit Ärmeln im Wet- / Kunstleder-Look

Vor kurzem habe ich bei H&M ein Shirt / einen Pullover gesehen, der Ärmel aus Kunsleder hatte. Auf dem Kleiderbügel fand ich ihn supertoll, aber als ich ihn anprobierte, saß er leider gar nicht (die Ärmel waren viel zu weit). Durch Zufall fand ich dann ein paar Wochen später bei Ohlssons Tyger (Stockholm, Schweden) einen schwarzen Stoff, in Kunstleder- bzw. Wet-Optik. Damit war die Idee geboren mir selbst so ein tolles Longshirt zu nähen, welches dann auch an den Ärmeln richtig passt. Ich schnappte mir also einen grauen Jersey-Stoff und den neu erworbenen schwarzen Stoff und legte los.

Und was soll ich sagen, ich liebe mein neues Shirt. Ich will mich ja nicht zu sehr selbst loben, aber es ist wirklich toll geworden und passt perfekt :-) Das einzige was mich ein wenig stört, dass der Jersey-Stoff sich mal wieder am Saum verzogen hat, aber nach dem Waschen hat es sich wieder ein wenig glatt gelegt. Vor kurzem habe ich aber einen Tipp gelesen, den ich demnächst in einem neuen Video / Post mit euch teilen möchte.

So, nun hier erstmal das Shirt zum Anschauen:

Longshirt

Und hier seht ihr, wie ich es genäht habe: