luftiges T-Shirt mit Spitzeneinsatz nach Maß nähen

Ich muss gestehen: Im letzten Jahr habe ich etwas zugenommen. Um mein Bäuchlein zu kaschieren trage ich deswegen momentan gern lockere T-Shirts. Nicht, dass ihr mich falsch versteht. Ich meine keine Schlabber-T-Shirts, sondern Shirts, die eben ein klitzekleines bisschen luftig sind. Das ist natürlich auch im Sommer super praktisch. Wenn ein kleines Windchen kommt, ist es mit einem luftigen Shirt gleich viel angenehmer, als mit einem enganliegenden Shirt :)

Aus diesem Grund habe ich mich daran gewagt, ein solches luftiges Shirt zu nähen. Ich habe an mir selbst Maß genommen und bei den Quermaßen (Taille, Hüfte, Brustumfang) jeweils 20 cm hinzuaddiert (beim Zuschnitt im Stoffbruch habe ich die Hälfte der Maße genommen und 10 cm hinzuzuaddiert). An den Ärmeln habe ich 10 cm zum Umfang addiert (im Zuschnitt wieder zum halben Umfang 5 cm).

lockeres-T-Shirt-nähen

Als kleinen Hingucker habe ich an den Schulternähten noch einen Spitzeneinsatz eingenäht, der das Shirt noch einmal optisch aufpeppt.

Spitzeneinsatz-am-Ärmel

Schaut euch hier an, wie ich das T-Shirt genäht habe:

Ich hoffe, das Video (und das Shirt) gefällt euch :) Falls ihr etwas aus meinen Videos nachnäht, freue ich mich, wenn ihr mir bei Facebook ein Foto schickt oder es bei Instagram, Twitter oder Facebook unter dem Hashtag #meerDIY postet.

Besucht mich doch auch bei Facebook, Instagram, Twitter, oder auf meinem YouTube-Kanal.

Bis bald!

Liebe Grüße
Ari

Kommentar verfassen